Allgemein · Dach · Rohbau

Oh, richt is!

Finkelock im März 2017,

Partystimmung auf Schloß Holte. Pünktlich im Zeitplan kam der Dachstuhl und mit dem Dachstuhl kam das schöne Wetter.

Mit dem Dachstuhl kam auch die Frage auf, wann wir das Richtfest feiern sollten – ob überhaupt und wenn ja, mit wem und wie? Feiert man eigentlich noch Richtfest? Oder feiert man heute lieber – wie vielerorts ohnehin schon üblich – Dichtfest, wenn Fenster und Türen drin sind und das Dach drauf ist?

Was passiert, wenn man keins feiert? Zimmermänner sind, wenn ihr das googlet, sehr traditionsbewusst. Nehmen die es euch übel wenn ihr keins feiert? Schließlich soll mit dem Richtfest auch den Bauarbeitern gedankt werden. Das Internetz verspricht, falls man das Richtfest ausfallen lässt, statt Richtkranz einen alten Besen mit toten Heringen dran. Das sind ja tolle Aussichten.

Wir jedenfalls wurden von unserem Bauleiter darauf aufmerksam gemacht, dass der Dachstuhl wohl am Donnerstag fertig sei, und wir Richtfest feiern könnten. Donnerstag ist aber natürlich ein schwieriger Termin, da wir ja beide berufstätig sind. Wir haben uns also überlegt, dass wir unseren Dank auf andere Art ausdrücken wollen und das eigentliche Richtfest auf das Wochenende verschieben, wo Freunde und Familie und auch die neue Nachbarschaft tendenziell mehr Zeit haben.

Umso besser, als dann die Botschaft vom Bauleiter kam, dass die Zimmermänner doch bis Freitag auf der Baustelle zu tun haben. So konnten wir doch noch vor Ort sein!

Über die Qualität des Dachstuhles kann ich nicht viel sagen, ich kenne mich da wirklich nicht gut aus. Von anwesenden Nachbarn und Tischlern wurde uns aber bestätigt, dass die Holzauswahl und die Konstruktion hochwertig und ordentlich ist. Mein laienhaftes Auge bestätigte das auch jeweils mit einem „WOW“. Wie immer überraschte uns das Tempo, wie schnell so etwas gehen kann.

Das eigentliche Richtfest fand dann Freitag Nachmittag statt. Hierzu haben wir neben unserem Bauleiter, Freunden und Familie auch die neue Nachbarschaft eingeladen. Das Richtfest schien uns ein willkommener Anlass um sich kennen zu lernen und Erfahrungen auszutauschen. Die Nachbarn, die wir schon kannten, haben wir persönlich eingeladen, alle anderen per Einladungskarte. Wir waren echt überwältigt, als tatsächlich fast alle Nachbarn zugesagt haben und auch mit uns gefeiert haben. So konnten wir bei Bratwurst, Kuchen, Kaffee und Bier tolle Gespräche bei tollem Wetter führen. Im Ergebnis können wir sagen, dass wir uns auf die neue Nachbarschaft sehr freuen, weil wir richtig nette Menschen kennen lernen durften, mit denen wir uns das eine oder andere Grill- und Straßenfest gut vorstellen können. Auch für unseren Sohnemann sind eine Menge neuer Spielkameraden dabei. Ich hatte kurzzeitig den Eindruck, die Gemeinde hätte bei der Grundstücksvergabe ein Casting laufen gehabt um das neue Wohngebiet harmonisch zu besetzen. Hatten sie nicht, ist ihnen aber gut gelungen!

Ein Dank gilt auch unserem Bauleiter, welcher kurzfristig noch eine Bautreppe organisiert hat, welche noch während des Richtfestes montiert wurde, um allen Gästen auch einen Blick ins Obergeschoss zu ermöglichen. Die Kids haben natürlich fleißig mitgeholfen, die Treppenstufen zu setzen!

Den eigentlichen Richtspruch gab es auch, traditionell durch die Zimmermänner. So konnte auch das Glas zerschlagen werden und unserem Haus Glück bescheren. Es hat uns sehr gefreut, dass wir den Zimmerleuten auch mit Essen und Trinken ein eigenes kleines Fest bescheren konnten. Auskunftsgemäß ist das heute nicht mehr überall so, da bei den Handwerkern hoher Zeitdruck herrscht und die Bauherren oft nicht vor Ort sein können.

Wir danken jedenfalls allen beteiligten Handwerkern, unserem Bauleiter und unseren Gästen für dieses gelungene Richtfest. Wir hoffen, dass auf das Fest noch weitere Folgen und verabschieden uns mit ein paar Impressionen bis zum nächsten Mal – voraussichtlich dann, wenn das Dach eingedeckt ist.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ein Kommentar zu „Oh, richt is!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s