Allgemein · Ideen

Eigentlich war da schon ein Haken dran…

Als es daran ging sich intensiv mit dem Thema Nestbau zu beschäftigen, ist die ganze Thematik Eigenheim relativ schnell von der Bildfläche verschwunden. Der Gebrauchtwohnmarkt war dank des historisch niedrigen Zinssatzes für Baufinanzierungen entweder vollständig abgegrast oder so richtig zugemüllt.

Neubauen? Um Gottes Willen. Dafür haben wir keine Zeit und erst recht kein Nervenkostüm. Also fiel die Wahl wieder auf die klassische Mietwohnung – und da haben wir auch ein tolles Schnäppchen geschossen.

Wenig später haben wir dann über ein mögliches zweites Kind diskutiert. Problematisch wurde das Gespräch dann beim Punkt Kinderzimmer. Unsere Wohnung – großzügig dimensioniert – bietet nur eins, und das ist bekanntlich schon belegt. Und zwei Kinder, auch noch unterschiedlichen Alters, in einem Kinderzimmer? Vielleicht sogar noch verschiedene Geschlechter. Herrgottszeiten – niemals. Wir sind doch nicht mehr in den 90ern!

Also wurden Alternativen besprochen – die einfachste war wohl mein Büro auszulagern und den nun frei gewordenen Wohnraum der neuen Planbezeichnung „Kind 2“ zuzuführen. War nur eine Idee – haben wir nicht gemacht.

Am Freitag hab ich aber einen sehr (sehr, sehr) guten Freund im idyllischen Bitterfeld besucht. Der war vor kurzem schon an dem Punkt, an dem wir erst in einem halben Jahr sein werden. Er hats einfach gemacht.

Davon hab ich dann Zuhause gleich Carolin erzählt. Wurde zur Kenntnis genommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s